Das kurze Jahr 1987


Soziales Engagement ist nach wie vor angesagt: Boy George trommelt rund 100 Musiker zusammen (darunter Paul McCartney, Kim Wilde, Suzi Quatro, Hot Chocolate, Nik Kershaw, Mark Knopfler und Gary Moore) und nimmt den Beatles-Song „Let It Be“ auf. Sämtliche Einnahmen fließen an die Hinterbliebenen der 188 Opfer eines Fährungsunglücks vor dem belgischen Seeort Zeebrügge. Die britische Autofähre „Hearld Of Free Enterprise“ war kurz nach dem Start auf ihrem Weg durch den Ärmelkanal nach Dover wegen einer noch offen stehenden Bugklappe mit Wasser voll gelaufen und gekentert.

Die besten und angesagtesten Musiker der Zeit versammelten sich zum „Ferry Aid“ Project

Auf den Büchertischen präsentieren sich 1987 jede Menge Bestseller, darunter „Die Liebe in Zeiten der Cholera“ von Gabriel Garcia Marquez, „Wenn Frauen zu sehr lieben“ von Robin Norwood und „Dorle und Wolf“ von Martin Walser. In den Kinos sorgen Filme wie „Out of Rosenheim“ mit Marianne Sägebrecht, der opulente Kostüm- und Historienfilm „Der letzte Kaiser“ von Bernard Bertolucci, „Crocodile Dundee“ mit Paul Hogan, „Platoon“ von Oliver Stone und „Der Himmel über Berlin“ von Wim Wenders für jede Menge Action und gute Unterhaltung.


Lesen Sie weiter in den Jahren


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.