Frank Farian is back in Business


Frank Farian ist wieder da! In den Siebzigern war er der Mann hinter Boney M. Jetzt ist er als Produzent von Milli Vanilli äußerst erfolgreich. Ihre Hits erobern weltweit die Nummer-eins-Position, es regnet Gold- und Platin-Auszeichnungen. Als aber bekannt wird, dass weder Robert „Rob“ Pilatus noch Fabrice „Fab“ Morvan selbst singen, sondern „nur“ tanzen und den Mund synchron zum Band bewegen, ist es vorbei mit der Herrlichkeit. Die Musikwelt fühlt sich verschaukelt und das amerikanisch-haitianische Duo verschwindet so schnell von der Bildfläche, wie es erschienen ist.

Aus heutiger Sicht ist das Ende von Milli Vanilli mehr als bedauerlich

Die brasilianische Gruppe Kaoma bringt den Hit „Lambada“ auf den Markt und löst mit dem gleichnamigen Tanz eine neue Bewegung aus. BRAVO, Ratgeber in allen Lebenslagen, erklärt den Lesern die dazugehörigen Schritte und schreibt: Von diesem erotischen Tanz reden zur Zeit alle. Entblößte Schenkel unter fliegenden Röckchen. Der Sound: brasilianisch angehaucht. Genauso die Bewegungen!

Der Sommerhit des Jahres kommt von Kaoma. BRAVO liefert die Schritte zum Tanz

Das Comeback des Jahres feiern die Beach Boys mit ihrem Song „Kokomo“. An dem Erfolg dieses Titels ist Hollywood-Star Tom Cruise nicht ganz unschuldig. „Kokomo“ ist ein Song aus dem Film „Cocktail“, in dem Tom einen Bartender spielt.

Auch Nena hat ein zweites „Coming Out“. Von ihrer Band hat sie sich längst getrennt und glaubt jetzt solo daran, dass „Wunder gescheh’n“.

Zum Thema literarisch und filmisch wertvoll heißt ein Stichwort 1989 „Eine kurze Geschichte der Zeit“. Das Buch des Astrophysikers Stephen Hawking hält sich monatelang auf den Bestsellerlisten. Ebenso wie der erotisch angehauchte Roman „Salz auf unserer Haut“ der französischen Autorin Benoite Groult. Im Kino sind die Kassenschlager des Jahres „Angeklagt“ mit Jodie Foster (bekam den Oscar als beste Hauptdarstellerin), „Rainman“ mit Tom Cruise und Dustin Hoffman, der für seine Leistung mit einem Oscar ausgezeichnet wird und der Klamaukstreifen „Ein Fisch namens Wanda“ mit Jamie Lee Curtis und John Cleese vn der britischen Monty-Python-Truppe.

Zehn Wochen beherrscht Bobby McFerrin von ganz oben die Verkaufs-Hitparade. Seine musikalische Aufmunterung „Don’t Worry, Be Happy“. Es gibt wohl kaum ein besseres Motto für das nächste Jahrzehnt!

„Sorge dich nicht, sei glücklich“ – Bobby McFerrin lieferte den Ohrwurm des Jahres 1989

Lesen Sie weiter in den Jahren


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.