Welche Ereignisse prägten die Menschen in den einzelnen Jahren seit 1956?

BRAVO begleitet seit 1956 die Generationen durch ihre Jugend. Dabei geht BRAVO weit über Musik, Film und Stars hinaus. Auch gesellschaftliche und politische Themen wurden über die Jahren immer wieder behandelt und kritisch durchleuchtet. Hauptaugenmerk liegt aber natürlich immer auf den Themen, die die Jugendlichen der Zeit beschäftigte. Man kann BRAVO also durchaus als einen Spiegel der Gesellschaft betrachten und anhand dessen ablesen, wie sich die Kultur über die Jahren verändert hat. In unsere Blog-Artikeln möchten wir diese vergangenen Zeiten durchlaufen. Was passierte in welchem Jahr? Was beschäftigte die Jugend? Welche Stars waren angesagt? Auf all diese Fragen gehen wir in unsere Blogs ein. Viel Spaß bei der informativen Zeitreise!

Das Jahr 1956

Die erste BRAVO Als die erste, vierzig Seiten starke Ausgabe von BRAVO – Die Zeitschrift für Film und Fernsehen – an den Kiosken ausliegt, hat sich Deutschland elf Jahre nach der Kapitulation noch längst nicht von den Folgen des Zweiten Weltkrieges erholt. In allen Städten sieht man neben schnell wieder aufgebauten Häusern Trümmergrundstücke mit Bombentrichtern…

Weiterlesen

Das Jahr 1957

Zwischen Quarrymen und Caterina Valente Der Jahreswechsel 1956/1957 bringt verschiedene Neuerungen: Lego, lateinisch: » Ich sammle, ich setze zusammen «, erobert die Kinderzimmer. Das Stecksystem-Spiel aus Dänemark – zuerst aus Holz-, später dann aus Plastikbausteinen – wird zum Spielzeug des Jahrhunderts. Die Milchbar, ein Export aus den USA, wird zum trendigen Treffpunkt für Teenager. Wie…

Weiterlesen

Das Jahr 1958

Elvis leitet den Wandel ein Der Wandel zur Musikzeitschrift wird 1958 durch die Person von Elvis Presley eingeleitet. In den ersten beiden Jahren hatte man den Produkten aus Hollywood und Babelsberg noch 90 Prozent des redaktionellen Interesses gewidmet, der Umfang der Musikberichterstattung, die sich ursprünglich neben der Schlagermusik auch dem Jazz widmete, betrug nicht mehr…

Weiterlesen

Das Jahr 1959

Die erste Discothek in Deutschland 1959 leidet Elvis Presley innerhalb von vier Monaten zum zweiten Male wegen eines Einsatzes bei einem völlig verregneten Manöver an einer schweren Halsentzündung. Im Juni lässt sich der King daraufhin die Mandeln herausnehmen. Derweil macht Frank Sinatra auf andere Art und Weise von sich reden: Einer Zeitungsmeldung zufolge verdient Frankie-Boy…

Weiterlesen

Das Jahr 1960

Zwischen Pferdeschwanz und Frühstück bei Tiffany Die DDR führt für westdeutsche Besucher Passierscheine ein. Die Westberliner dürfen allerdings nach wie vor mit dem Personalausweis die innerstädtische Grenze passieren. In den USA gewinnt der junge Politstar John F. Kennedy die Präsidentschaftswahlen nur knapp gegen seinen Rivalen und Amtsvorgänger Richard M. Nixon (49,7 % zu 49,6 %).…

Weiterlesen

Das Jahr 1970

Janis Joplin, Jimi Hendrix und Jim Morrison Bei den Beat-Gruppen erkämpfen die Beatles noch einmal Gold in der OTTO-Wahl. Beliebtester Sänger ist Roy Black. Sein erfolgreichster Titel „Dein schönstes Geschenk“ wird Hit des Jahres in den Leser-Charts von Deutschlands beliebtester und erfolgreichster Jugendzeitschrift. Und das ist BRAVO! Die Auflage durchbricht wöchentlich die magische Zahl von…

Weiterlesen

Das Jahr 1971

Chris Roberts der Überflieger Chris Roberts? Wer war eigentlich nochmal Chris Roberts? Natürlich der erfolgreichste Interpret in der BRAVO-Musicbox des Jahres 1971! Und das mit Hits wie „Mein Name ist Hase“. Bei der OTTO-Wahl kassiert er den Gold-Indianer als beliebtester Sänger und für die Hardcore-Fans bringt BRAVO Roberts gar als Starschnitt in Lebensgröße. „Ich bin…

Weiterlesen

Das Jahr 1972

The games must go on Deutschland im Sportfieber: Am 26. August werden in München die XX. Olympischen Spiele eröffnet. Zehn Tage später herrschen Trauer und Entsetzen, als palästinensische Terroristen ein blutiges Attentat auf die israelische Delegation verüben. Nach einer Unterbrechung von 36 Stunden heißt es: „The games must go on“. Für BRAVO sind die Spiele…

Weiterlesen

Das Jahr 1973

Anderthalb Meter voller Rock! Sie misst nur knapp anderthalb Meter, aber die Rockröhre steht ihrer männlichen Konkurrenz in nichts nach. Suzi Quatro – 1950 in Detroit geboren – kommt 1970 nach England, wo sie von Erfolgsproduzent Mickie Most unter Vertrag genommen wird. Gleich ihr erster Hit „Can The Can“ steht in Großbritannien eine Woche, in…

Weiterlesen

Das Jahr 1974

Zwischen Sweet und den Rubettes BRAVO hat ein Erbarmen mit den Hardcore-Anhängern von Sweet und bringt den lange erwarteten 37-teiligen Starschnitt. Der damaligen Mode gehorchend waren die Absätze der Plateau-Stiefel so hoch, dass sie allein vier Teile ausmachten. Die Gruppe singt von Teenager-Randale („Teenager Rampage“), Terry Jacks träumt von der Sommersaison („Seasons In The Sun“)…

Weiterlesen

Das Jahr 1975

Die Rollermania kommt ins Rollen Die BRAVO-Macher werten in jenem Jahr mit einer „Revolution“ die Musicbox auf: Vom 16. Oktober 1975 an listet das Magazin jeweils 20 nationale und internationale Hits getrennt voneinander in unterschiedlichen Charts auf. Angekündigt werden diese Listungen als „Die 20 Renner in deutscher Sprache“ und „Die 20 Renner vom Ausland“. Die…

Weiterlesen

Das Jahr 1976

Kiss, Boney M. und Jürgen Drews – alle Genres sind vertreten Neben Sweet und den Bay City Rollers kämpft die amerikanisce Hard-Rock-Formation KISS um die Aufmerksamkeit des deutschen Konzert-Publikums. Zwischen 1979 und 1984 bringen sie sechs Titel in die BRAVO-Charts und erhalten 1980 den Bronze-OTTO für Gruppen. 1981 widmet BRAVO ihnen einen 37-teiligen Starschnitt. Bis…

Weiterlesen

Das Jahr 1977

24 Jahre verliebt in ein Mädchen aus der Nachbarschaft Die Schallplatte vollendet ihr erstes Jahrhundert. Am 18. Juli 1877 hatte Thomas Alva Edison der staunenden Öffentlichkeit den erste funktionstüchtigen Phonographen vorgestellt, der als Urvater der Tonaufzeichnung gilt. Seitdem gingen allerlei Musikstile und Interpreten ins Land, manche davon Eintagsfliegen, andere Dauerbrenner – wie Smokie. Schon 1975…

Weiterlesen

Das Jahr 1978

How Deep Is Your Love? Da ist er wieder –  der Teenbeat: Leif Garrett gelingt gleich mit seiner Debütsingle, einem Remake von Chuck Berrys „Sweet Little Sixteen“, ein echter Hit. Leif wird Starschnitt-Motiv, ziert zweimal ein Großposter, dreimal da BRAVO-Cover und obendrein gibt es noch den goldenen Sanges-OTTO. Eine blitzsaubere Karriere für einen gerade mal…

Weiterlesen

Das Jahr 1979

Dschingis Khan erobert Europa „Ein Colt baumelt dem Leadsänger an der Hüfte; vor der Brust auf seinem weißen Uniformhemd blinkt ein Sheriff-Stern aus Messing, auf dem Kopf trägt er den Helm eines New Yorker Streifenpolizisten. Ein anderer sieht aus, als käme er gerade von einer Ranch vom Viehtrieb, einer hat sich verkleidet wie ein Bauarbeiter,…

Weiterlesen

Das Jahr 1980

Der Tod des John Lennon Pink Floyd, eigentlich keine Chart-Band, entschließen sich „Another Brick In The Wall“ als Single auf den Markt zu bringen. Und tatsächlich erobern sie die Spitzenpositionen auf dem musikalischen Globus. Das Stück stammt aus Pink Floyds Jahrhundertalbum „The Wall“ und wird Roger Waters zugeschrieben. Anfang August 1980 gibt die Gruppe sechs…

Weiterlesen

Das Jahr 1981

Die New-Wave kommt angerauscht Die englische New-Wave-Bewegung hat nun auch die deutschen Hitlisten erfasst. Für BRAVO ist Adam Ant – bürgerlich Stuart Leslie Goddard – der Star der neuen Richtung. Dreimal ziert er das Cover und im Herbst des Jahres folgt sogar ein Starschnitt. Sehr erfolgreich sind auch Visage: Sieben Wochen besetzen sie den Spitzenplatz…

Weiterlesen

Das Jahr 1982

Das erste Jahr der NDW 1982 ist Jahr Eins der Neuen Deutschen Welle! In Ausgabe 24 fordert BRAVO seine Leser zu einer Sonder-OTTO-Wahl auf: „Wählt die stärkste Gruppe der Neuen Deutschen Welle!“ Drei Ausgaben später druckt das Blatt die „geilsten“ Texte der NDW-Songs ab: „Komm, wir lassen uns erschießen, Jeder nennt Dich arbeitsscheue Sau!“ und…

Weiterlesen

Das Jahr 1983

Die Regierungsparole von Geier Sturzflug Während durchtrainierte Damen mit Stirnband und Leggins im Dunstkreis von Jane Fonda und Sydne Rome die Aerobic-Welle auch in Deutschland einläuten, kämpft Michael Jackson mit ganz anderen Dingen: „Billy Jean ist nicht meine Geliebte. Sie ist nur ein Mädchen, das behauptet, ich sei es gewesen, aber dieses Kind ist nicht…

Weiterlesen

Das Jahr 1984

„Ich weiß genau, was Sie jetzt denken, und Sie haben recht! Aber …“ Wie jedes Jahr bleibt die Liebe das Hauptthema der Pop-Dichter: Howard Jones „What Is Love?“, Pat Benatar „Love Is A Battlefield“, Depeche Mode „Love In Itself“, Paul Young „Love Of The Common People“, Shakin‘ Stevens „A Love Worth Waiting For“. Nur Johnny…

Weiterlesen

Das Jahr 1985

Das legendäre Live-Aid-Konzert und Band für Afrika Nachdem ihre Karriere 1983 in den USA, 1984 in Großbritannien gestartet war, erobert Madonna nun auch deutsches Hit-Terrain. Auf BRAVO-Ausgabe 20 ziert sie erstmalig das Titelblatt und ab Ausgabe 47 kommt sie den Lesern als Starschnitt ins Haus. Bürgerlich heißt sie Madonna Louise Vernon Ciccone; den Vornamen Madonna…

Weiterlesen

Das Jahr 1986

Ich werde nie so sein wie Maria Magdalena Das Jahr 1986 bringt den großen Durchbruch für die norwegische Gruppe a-ha, bestehend aus Morten Harket, Magne „Mags“ Furuholmen und Pal Waaktar. Auf den seltsamen Namen der Gruppe kam Mags Furuholmen, der zu Recht der Ansicht war, dass dieser Name in vielen Sprachen ein Aha-Erlebnis auslösen würde.…

Weiterlesen

Das Jahr 1987

Das kurze Jahr 1987 Soziales Engagement ist nach wie vor angesagt: Boy George trommelt rund 100 Musiker zusammen (darunter Paul McCartney, Kim Wilde, Suzi Quatro, Hot Chocolate, Nik Kershaw, Mark Knopfler und Gary Moore) und nimmt den Beatles-Song „Let It Be“ auf. Sämtliche Einnahmen fließen an die Hinterbliebenen der 188 Opfer eines Fährungsunglücks vor dem…

Weiterlesen

Das Jahr 1988

Ella, die hat’s! Erfolgreichste Interpreten des Jahres sind mit zwei Nummer eins-Hits die Pet-Shop Boys, Neil Tennant und Chris Lowe. „Always On My Mind“, eine alte Elvis-Presley-Nummer, und „Heart“ stehen zehn Wochen an der Sptze der wöchentlichen Verkaufs-Hitliste. Bis heute zählen sie zu den erfolgreichsten britischen Pop-Duos, die Jungs aus dem Tierladen Über vier Wochen…

Weiterlesen

Das Jahr 1989

Frank Farian is back in Business Frank Farian ist wieder da! In den Siebzigern war er der Mann hinter Boney M. Jetzt ist er als Produzent von Milli Vanilli äußerst erfolgreich. Ihre Hits erobern weltweit die Nummer-eins-Position, es regnet Gold- und Platin-Auszeichnungen. Als aber bekannt wird, dass weder Robert „Rob“ Pilatus noch Fabrice „Fab“ Morvan…

Weiterlesen