POPFOTO

Die erste Ausgabe der niederländischen Poster-Zeitschrift Popfoto erschien im Jahr 1966. Der Vorgänger Tuney Tuney erfreufte sich schon seit den 1940er Jahren großer Beliebtheit. Aus redaktioneller Sicht bot Popfoto einiges, aber - wie der Name schon suggeriert - bestand die Zeitschrift hauptsächlich aus Postern der gerade angesagten Popstars, Bands und Künstlern. Doch nicht umsonst hielt sich Popfoto bis Ende der '70er Jahre. Die Poster? Wunderbar und immer am Zahn der Zeit, eine großartige Qualität und immer reichlich vorhanden. Ab mitte 1968 erschien Popfoto dann auch in einer deutschen Version. Im Jahr 1969 übernahm Popfoto dann das ebenfalls niederländische Musikmagazin Teenbeat. 1980 tat sich Popfoto dann zunächst mit Pop zusammen. Einige Ausgaben später folgte auch das angesagte Rocky Magazin, woraus letztendlich dann Pop Rocky entstand. Auch hier war der Einfluss von Popfoto noch deutlich zu spüren.